facebook

NEUZELLE

Zwischen Eisenhüttenstadt und Guben an der B 112 liegend ist Neuzelle eine 2000 Einwohner zählende Gemeinde, zu der seit 2002 weitere 11 Ortsteile gehören.

Während der RUN & BIKE-Tage ist Neuzelle ein Ort der Bewegung. Neuzelle ist aber auch ein Ort der Begegnung und hat eine kontaktfreudige Bevölkerung. Das trifft auch auf die RUN & BIKE-Tage 2003 zu.
Bewegen und Begegnen - zwei Markenzeichen der RUN & BIKE-Tage. Erleben Sie die RUN & BIKE-Tage und verbinden Sie die Teilnahme mit einem Besuch der Region.

Der Ort kann auf eine geschichtliche Vergangenheit zurückblicken. Während eines Spazierganges durch den Ort werden Sie einige Sehenswürdigkeiten entdecken, die einen Ausflug in unsere schöne Gegend rechtfertigen.

Die ehemalige Klosterkirche St. Marien im Zentrum einer einzigartigen Zisterzienserklosteranlage ist das Wahrzeichen des Ortes und ist der bedeutendste Sakralbau in der Niederlausitz. Das Klosterportal - 1736 errichtet - dient während der RUN & BIKE-Tage als Start-/Zielkulisse. Der Kreuzgang befindet sich nördlich der Klosterkirche und umgibt einen quadratischen Kreuzhof. Die Kirche zum Heiligen Kreuz erfuhr im 18. Jahrhundert einen barocken Neubau.

Außerdem sehenswert:

  • Stiftsgarten mit Orangerie - ein gestalteter Barockpark
  • Scheibe - ursprünglich Weinberg, seit 2002 wieder Weinberg, auch Kreuzweg für Wallfahrten

Die Oderauen

Die reizvolle Landschaft mit den Oderwiesen und dem Fasanenwald lässt sich am besten mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Sehr schön ist eine Wanderung entlang des Oderdammes.

Beide RUN & BIKE-Strecken führen durch die eigenwilligen Oderauenlandschaften.